GREEN HILLOCKS BORDER COLLIES

working Border Collie Lizzy

Wir sind Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland (ABCD e.V)., die sich der International Sheep Dog Society (ISDS) angeschlossen hat.

Die ISDS ist der ursprüngliche Zuchtverband für Border Collies. Der Sitz ist in Großbritannien.

In diesen Verbänden wird die Hüteeigenschaft des Border Collies bewahrt und gefördert. Dabei zählen hauptsächlich die Qualität der Hütearbeit, die Gesundheit und das Wesen dieser besonderen Rasse.

Jeder, der einmal einen dieser Profis auf vier Beinen bei der Arbeit gesehen hat, kann sich wohl kaum dieser Faszination entziehen. 

 

 

Auf diesen Seiten möchte ich Ihnen meine Hündin Lizzy vorstellen.

 

Lizzy ist ein wundervoller Hund..., aber wer behauptet das nicht von seinem Hund😉

 

Es gibt viele Dinge, die ich sehr an ihr schätze:

Sie ist ein freundlicher Hund, ohne aufdringlich zu sein.

Fremden Menschen gegenüber ist sie eher zurückhaltend, läßt sich aber leicht begeistern.

Lizzy ist fremden Hunden gegenüber nicht aggressiv, aber spielen möchte sie auch nicht.

Im Agility würde sie mit Jedem über den Parcours laufen.

Bei den Schafen jedoch zieht sie das Arbeiten mit mir eindeutig vor.

Mich fasziniert immer wieder ihre hohe Konzentration an den Schafen, ohne mich dabei außer Acht zu lassen.

Wenn sie etwas besser weiß, dann möchte sie das auch tun. Meist sieht sie mich noch einmal kurz an und wenn dann keine vernünftige Anweisung von mir kommt, entscheidet sie selbst.

Ihre Entscheidung ist eigentlich meist die Bessere, dass muss ich schon neidlos zugeben...😉

Schafe verlieren geht gar nicht. Ausbruchsversuche werden immer durch schnelle, effektive Aktionen vereitelt!

Sie hat einen natürlichen weiten Outrun und hält immer einen guten Arbeitsabstand zu den Schafen.

Lizzy zeigt auf Spaziergängen im Wald keinerlei Jagdtrieb. Den Waldweg überquerendes Wild, kann jederzeit unbehelligt von dannen ziehen. Es geht dabei nicht mal ein Zucken durch ihren Körper!

Sie benötigt keine Leine, um sie von etwas abzuhalten, höchstens um sie, z.B. vor Autoverkehr zu schützen.

Sie neigt weder zur Nervosität noch zur Hysterie. Sie schreit nicht beim Agility und kann am Rande des Parcours auch mal ausspannen.

Sie ist eine "gechillte" Hündin, die dann Vollgas gibt, wenn es gefragt ist und nicht unter Dauerstrom steht!

 

Ihr Wesen, ihre Arbeitsauffassung und ihre Gesundheit, haben mich dazu bewogen, einen Wurf mit ihr zu machen....