Über mich


Wir sind eine kleine Familie, die aus drei Menschen und unseren beiden Hunden Lizzy und Bo besteht.

Wir leben in einem kleinen Dorf, das gerade mal einen Bäcker und einen Metzger aufzuweisen hat. Ein Leben in der Stadt wäre für mich nicht denkbar.

 

Schon als Kind träumte ich davon einen Hund zu besitzen. Jedoch erst mit 10 Jahren konnte ich meine Eltern davon überzeugen, einen mir zugelaufenen Dackelmischling zu behalten. 

Charly wurde ca. 17 Jahre alt, war total unerzogen und viel zu dick. Dies sollte sich bei den nachfolgenden Hunden nicht wiederholen.

 

Als mein Sohn auf die Welt kam, wollte ich unbedingt dass Alexander mit Hunden aufwächst. Also holten wir Merlin zu uns. Mit Merlin begann die Zeit der Hundeplätze und im Jahr 2000 entdeckten wir für uns die Hundesportart Agility.

 

2002 kam es dann wie es kommen mußte. Timmy fand den Weg zu uns. Er sollte eigentlich ein Border Collie- Shepherd-Mix sein, ähnelte aber mehr einem Schäferhund. Na ja, wir hatten ihn ja auch von einem Schäfer...

 

Mit ihm begann ich mich für Trials und der Arbeit an Schafen zu interessieren. Wir besuchten damals einige Trials als Zuschauer und seitdem ist die Faszination für die Arbeit mit Hunden an Schafen tief in mir verwurzelt. 

 

2010 kam Lizzy, ein Border Collie zu mir. Eigentlich war sie der Hund meiner Freundin Chris, die sie für Ihre kleine Schaf- und Ziegenherde angeschafft hatte. Anfangs lieh ich sie mir nur an den Wochenenden aus. Schließlich konnte ich meine Freundin überzeugen, mir Lizzy komplett zu überlassen. Ich bin ihr heute noch sehr dankbar dafür, dass Sie mir  Lizzy anvertraut hat.

 

Mit Lizzy konnte ich mir meinen Traum von der Arbeit an Schafen erfüllen. Lizzy ist die Arbeit an Laufenten, sowie an Schafen gewohnt.

 

Ein Leben ohne Hunde wäre vielleicht möglich, aber für mich gänzlich unvorstellbar.